Herzlich willkommen !

Interessengemeinschaft
Epilepsie Niedersachsen gem. e. V.

Die Interessengemeinschaft Epilepsie Niedersachsen gem. e.V. wurde 1984 in Menslage, Kreis Osnabrück, von Menschen mit Epilepsie und ihren Freunden gegründet.

Die Interessengemeinschaft  Epilepsie Niedersachsen ist der Landesverband der Selbsthilfe in Niedersachsen. Unsere Ziele sind die gesellschaftliche Integration einschließlich der beruflichen Rehabilitation von Menschen mit Epilepsie. Dies geschieht durch Beratung und Information des Einzelnen, durch Erfahrungsaustausch in Selbsthilfegruppen, durch Seminare zur Lebensführung und durch intensive Öffentlichkeitsarbeit.
Die Stärkung und Förderung des Einzelnen sowie die Zusammenarbeit auf nationaler Ebene stehen im Vordergrund.

Für den Vorstand der Interessengemeinschaft bedeutet dieser Schritt viel Arbeit und Enthusiasmus, denn die Organisationsabwicklung wird ausschließlich ehrenamtlich geleistet.

Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderungen (MZEB) am Klinikum Osnabrück

Osnabrück, 20.06.2018. Mit dem neuen „Medizinischen Zentrum für Erwachsene mit Behinderungen“ (MZEB) hat das Klinikum Osnabrück eine interdisziplinär strukturierte Behandlungseinrichtung geschaffen, mit der sich die medizinische Versorgung von Patienten aus dieser Personengruppe spürbar verbessert.

Weiter lesen

Vorstandswahlen in Niedersachsen am 10.03.2018

Wie überall in Deutschland haben Selbsthilfeorganisationen Nachwuchsprobleme. Egal ob auf kommunaler-, Landes- oder Bundesebene. Detlef Briel und ich sind schon seit ca. 2. Jahren auf der Suche nach Unterstützung in der Vorstandsarbeit; aber niemand konnte  sich dafür erwärmen. Dann sind wir letztes Jahr auf Marita Gude gestoßen (Sie war auf unserer  Mitgliederversammlung in Osnabrück als Gast dabei)...

Weiter lesen


Jede Spende hilft!

Wenn Sie unsere Arbeit für Menschen mit Epilepsie finanziell unterstützen wollen, richten Sie Ihre Spende an:
Sparkasse Göttingen

IBAN: DE29 2605 0001 0000 562934

BIC: NOLADE21GOE

Detlef Briel


Zitate

„Jede fremde Last, die ich mit auf mein Herz nehme, macht die eigene Last leichter.“

Friedrich von Bodelschwingh


Besucher

Heute1
Gestern49
Diese Woche50
Dieser Monat529
Allle Tage72532